Fairer Handel

Gerechtere Verteilung der Chancen und Güter dieser Welt – dazu trägt  Fairer Handel bei.

Seit den 1970iger Jahren entwickeln Fairhandelsimporteure und Weltläden gemeinsam mit Produzentengruppen  Idee und Umsetzung des Fairen Handels als Instrument der Armutsbekämpfung.

Kriterien und Standards, an denen Weltläden als Fachgeschäfte des Fairen Handels  ihre Arbeit messen, sind festgelegt in der Konvention der Weltläden (Neufassung 2010)

Das in den 1990igern entwickelte Transfair-Siegel  ermöglicht ein Stück Fairen Handel auch im  Supermarkt – die Praxis der Weltläden  geht weit darüber hinaus.