2014

Gesichter der Ukraine

ukraineZeichnungen und Collagen von Kathrin Kirsch

Fremdartig – melancholisch – humorvoll – tiefreligiös

Nach einer eindrucksvollen Reise durch die Ukraine im Frühjahr 2013 entstanden diese Bilder, die vom dortigen Alltag der Menschen erzählen. “Der Zeichenstift erlaubt mir, mehr noch als die Fotografie, in die Tiefe zum Wesentlichen zu kommen. Keine allgemein festgelegte Gültigkeit, sondern meine persönliche Sicht auf ein großartiges Land in ständigem Wandel begriffen, steht hier im Vordergrund.”

Vernissage ist am 16.10.2014, 19.00 Uhr, im Weltladen Speyer, Korngasse 31
Musik: Dr. Georg Wenz und Freunde (Klezmer Jazz)
Extraführung: 08. 11. 14 um 11.00 Uhr mit der Künstlerin

 

**************************************************************************************

Der Weltladen Speyer wird 30!

Der Weltladen wird 30 und das feiern wir mit Ihnen am 27.September!
„Parcours mit Kultur“

hier wird ein Jubiläum begangen – ganz im Wortsinn. Wir nehmen Sie mit auf einen Spaziergang durch Speyers Innenstadt und eröffnen Ihnen an abwechslungsreichen Etappenzielen, so lustvoll wie sinnvoll, überraschende Ausblicke in die Welt. Los geht es um 19 Uhr in der Korngasse 31 am Weltladen. Gegen 21 Uhr laufen wir, bereichert mit Kultur vom Parcours, gleich nebenan im Festsaal der der Alten Schwartz‘schen Brauerei ein. Dort steigt dann die Geburtstagsparty.

Mit von der Partie sind Drama light, das Improtheater aus Mannheim, FAMDÜSAX alias femmes du Sax, vier Könnerinnen, die mit ihren goldigen Instrumenten nicht tolle Musik sondern auch tolle Stimmung bringen. Jan Lehmann beschwört den Geist von Victor Jara. Afrikanische Assoziationen wecken Afabato und Atthikou Alassani.

Wir freuen uns drauf!

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Ministeriums des Innern für Sport und Infrastruktur des Landes Rheinland-Pfalz

 

**************************************************************************************

Faire Woche

FW2014_logo_weiss_207x110Auch in diesem Jahr wird es ein großes Angebot an Veranstaltungen in der Fairen Woche geben. Zusammen mit der Volkshochschule, dem Initiativkreis Fair Trade Town und vielen anderen Akteuren werden wir über interessante Aspekte des Fairen Handels informieren. Weitere Informationen können Sie einem Flyer zur Fairen Woche entnehmen.

 

**************************************************************************************

“KWAKU wirft nichts weg.”

massais_meine03 Kulturnacht 2014NOMAD-art
Sculpturales Recycling aus Stahl und Holz von KWAKU

Wir laden Sie ein zur Vernissage
am 22.5.2014, 19.00 Uhr
Musik: Mauritz Nagels
Kulturetage des Weltladens
Korngasse 31, Speyer

Mit seiner Ausstellung im Weltladen Speyer lädt der Künstler KWAKU, Eugen Schütz, die Besucher auf eine Reise in den deutsch-afrikanischen Dialog ein.
KWAKU möchte mit seinen afrikanisch geprägten Objekten und Installationen für eine Begegnung mit afrikanischen Kulturen werben und auf seine ART für den Kontinent begeistern.

Ausstellung vom 22.5. – 14.6.2014
Öffnungszeiten: Mo. 14 – 18 Uhr;
Di – Fr 10 – 18 Uhr; Sa 10 – 16 Uhr

 

**************************************************************************************

Weltladentag 2014

WLT2014_PlakatAm 10.05.2014 ist World Fair Trade Day / Weltladentag. Einmal jährlich am zweiten Samstag im Mai ruft der Weltladen-Dachverband die Weltläden in Deutschland zu gemeinsamen politischen Aktionen auf. Am Weltladentag 2014 wird vom Forum Fairer Handel zusammen mit dem Weltladen-Dachverband der offizielle Startschuss zu einer gemeinsamen Kampagne zum Thema „Arbeits- und Menschenrechte in internationalen Lieferketten” gegeben.

Mit der Kampagne möchte der Verband Ungerechtigkeiten im Welthandel am Beispiel von Machtkonzentrationen in Lieferketten thematisieren und aufzeigen, welche Auswirkungen diese auf Kleinproduzent/innen in Norden und Süden haben. Die zentrale Frage wird sein: „Wie kann der konventionelle Handel langfristig fairer gestaltet werden?” Dazu möchten wir Positivbeispiele aus dem Fairen Handel aufarbeiten und gemeinsam mit dem Weltladen-Dachverband in Mainz und dem Fair Trade Advocacy Office in Brüssel die Politik auffordern, den Welthandel gerechter zu gestalten.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weltladentag 2014

IMG_7814

Am 10.05.2014 ist World Fair Trade Day / Weltladentag. Einmal jährlich am zweiten Samstag im Mai ruft der Weltladen-Dachverband die Weltläden in Deutschland zu gemeinsamen politischen Aktionen auf. Am Weltladentag 2014 wird vom Forum Fairer Handel zusammen mit dem Weltladen-Dachverband der offizielle Startschuss zu einer gemeinsamen Kampagne zum Thema „Arbeits- und Menschenrechte in internationalen Lieferketten” gegeben.

Mit der Kampagne möchte der Verband Ungerechtigkeiten im Welthandel am Beispiel von Machtkonzentrationen in Lieferketten thematisieren und aufzeigen, welche Auswirkungen diese auf Kleinproduzent/innen in Norden und Süden haben. Die zentrale Frage wird sein: „Wie kann der konventionelle Handel langfristig fairer gestaltet werden?” Dazu möchten wir Positivbeispiele aus dem Fairen Handel aufarbeiten und gemeinsam mit dem Weltladen-Dachverband in Mainz und dem Fair Trade Advocacy Office in Brüssel die Politik auffordern, den Welthandel gerechter zu gestalten.

IMG_7818

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Quinoa macht glücklich!

IMG_7474

Multimediaschau von lobOlmo

lobOlmo setzt sich aus den beiden spanischen Wörtern lobo (Wolf) und olmo (Ulme) zusammen. lobOlmo, das sind wir:
Michael Wolfsteiner und Jutta Ulmer. Sie arbeiten als freie Fotografen und Journalisten vor allem in Lateinamerika. Spezialisiert haben sie sich auf den Fairen Handel und Nachhaltigen Tourismus. Sie fotografieren und dokumentieren Produktionsprozesse fair gehandelter Produkte. Nachhaltige Tourismusprojekte, die Lebensbedingungen der Menschen, aber auch die Schönheiten der Länder sind ebenfalls Inhalt unserer Arbeit.
IMG_7450
Das Jahr 2013 war das Internationale Jahr der Quinoa. Quinoa ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Sie dient der Andenbevölkerung seit 6000 Jahren als Hauptnahrungsmittel – sie ist auch als “Gold der Inka” oder “Inkareis” bekannt. Quinoa ist enorm widerstandsfähig und wächst in Höhen bis über 4000 Meter. Temperaturen unter Null Grad machen ihr ebensowenig aus, wie Hitze bis zu 38°. Wir haben auf dem Altiplano Boliviens Quinoa-Bauern der Fairtrade-Kooperative ANAPQUI besucht. Stolz erklärten uns unsere Gastgeber, dass Quinoa glücklich macht und gesund erhält. Das Andenkorn enthält nämlich stimmungsaufhellendes Tryptophan, ist glutenfrei und verfügt über einen überdurchschnittlichen, ausgewogenen Nährstoffgehalt.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tea for Two – Genuss, der FAIRbindet!GEPA_Tee

Genießen Sie die kleine Auszeit einer besonderen Teestunde im Weltladen: Erfahren Sie von der Pflanze bis zur Zubereitung mehr über das traditionsreiche Getränk aus Asien, das alle Kontinente eroberte und zum beliebtesten weltweit wurde. Bei einer Tasse Tee aus Fairem Handel wollen wir mit Geschichten und Bilden die Brücke schlagen zu den Menschen, die in den fernen Teegärten die Basis für den duftenden Genuss aus der Tasse legen.

Die Veranstaltung fand am 28.03.2014 im Weltladen Speyer, Korngasse 31 von 16.00 bis 18.00 Uhr statt. Refenrenten Bede Godwyll. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Volkshochschule Speyer durchgeführt.