Brownies

Bei der Veranstaltung „Im Reich der Maya“ im historischen Museum der Pfalz am 09.02.2017 haben uns viele Besucher nach dem Rezept der angebotenen Brownies gefragt. Hier ist es:

Zutaten: 250 g Butter, 100 g Zartbitterschokolade, 250 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 3 Eier,100 g Walnüsse (der regionale Anteil :o))), 100 g Mehl

Butter und gebrochene Schokolade bei milder Hitze schmelzen, glattrühren, von der Kochstelle nehmen. Zucker und Vanillezucker zugeben, die Eier einzeln unterrühren. Zuletzt Walnüsse und Mehl untermischen. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die zähflüssige Masse auf das Backpapier gießen und zu einem Viereck von etwa 30 x 30 cm ausstreichen (praktisch ist eine verstellbare Ausziehbackform). 20 – 30 min backen, auf dem Blech erkalten lassen. Nach Wunsch, die erkaltete Teigplatte mit geschmolzenen Nussnougat oder Kuvertüre überziehen und mit Walnusshälften garnieren. Zum Schluss vorsichtig in kleine Stücke schneiden.