Nussecken (Mandelecken)

Ganz gleich wie alt man ist Nussecken mit Schokolade mag man einfach immer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten

  • 300g Mehl
  • 75g gem. Haselnüsse
  • 1 großes Ei
  • 1 Prise Salz*
  • 225g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker*
  • 260g Butter (Margarine)
  • 2 EL Milch
  • 5 EL Honig*
  • 200g blättrige Haselnüsse
  • 1 Becher Kuvertüre (Schokolade*)

* Alle mit * gekennzeichneten Zutaten aus Fairem Handel

Zubereitung

  • Das Mehl mit den gemahlenen Nüssen mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei mit etwas Salz hineingeben, 100g Zucker mit den Vanillezucker drüberstreuen und 150g Butter in Flöckchen darauf verteilen.
  • Alle Zutaten bröselig hacken, mit kalten Händen zu einem glatten Teig kneten, für etwa 30 Min. in den Kühlschrank legen
  • Auf gefettetem Blech (28 mal 38cm) ausrollen, mit Milch bepinseln.
  • Für den Belag Honig
  • Mit 100g Butter und übrigem Zucker in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Ständig rühren, damit sich die Masse gleichmäßig erhitzt.
  • Blättrige Nüsse zufügen, einmal aufkochen, vom Herd nehmen
  • Kurz abkühlen lassen, sodann regelmäßig auf dem Teig verstreichen und etwa 20 Minuten im auf 200-220 Grad vorgeheizten Ofen auf der Mittelschiene backen.
  • Leicht abgekühlt in Dreiecke schneiden, anschließend auf einem Kuchendraht völlig auskühlen lassen.
  • Die Kuvertüre (Schokolade) im Wasserbad schmelzen und die Nussecken jeweils mit den Spitzen hineintauchen. Dann kalt stellen.