FairtOnt auf Erfolgsspur

Das Chorprojekt vom Weltladen Speyer hat mit hohem Interesse begonnen. Die 36 Teilnehmer am Liedworkshop FairtOnt waren mit Begeisterung dabei, auch wenn für manche das mehrstimmige Singen in einer Gruppe noch ungewohnt war. Singen mit Engagement war angesagt, und die hohe Teilnehmerzahl zeigt, dass das Interesse an den speziellen Liedern in hohem Maß geteilt wird. Lieder aus sozialen Bewegungen von gestern und heute, Lieder die auffordern hinzuschauen, wenn Unrecht geschieht, Lieder für den Erhalt der Erde und des Klimas, Lieder für die Hoffnung auf eine bessere Zukunft für die Menschheit. Die Lieder sind Zeitdokumente bestimmter Epochen, aber ihre Botschaften sind nach wie vor aktuell.“Land, Wüste, Reichtum – und immer wieder wieder mal Krieg“. So tönte es in einem Sprechgesang von den Stufen des früheren Hotels Tor zur Pfalz. Die Gruppe zog zu einem Spontanauftritt singend dorthin und gab eine Kostprobe gelernter Lieder. „Walk with me“ am Schluss war dann auch die Einladung bei einem zukünftigen Chorprojekt FairtOnt mitzumachen. Der Weltladen Speyer möchte auf diese Art und Weise Menschen zusammenbringen, die sich durch Singen einmischen wollen. Anne Tübinger, Dirigentin des Ernst-Bloch-Chores inTübingen, setzte an dem Wochenende alles ein, um aus einer bunt zusammengewürfelten Gruppe einen singfähigen Chor zu machen.

Leider wird sie für weitere Engagements nicht mehr zur Verfügung stehen.Daher wird für den Projektchor noch eine engagierte Chorleitung gesucht, die sich vorstellen kann, mit solchem Liedgut zu arbeiten und aufzutreten und die selbst hinter der Idee stehen kann.Weltladen Speyer Korngasse 31, Tel: 78285

Hier finden Sie die Videos von dem Auftritt am Ende des Workshops